NEWS – Lohn und Gehalt: Zeitgleiche Arbeitgeberprüfungen der Finanzverwaltung und der Rentenversicherung



Die Finanzämter und der Rentenversicherungsträger prüfen regelmäßig, ob ein Arbeitgeber die gesetzlichen Abgaben ordnungsgemäß vom Arbeitsentgelt seiner Arbeitnehmer einbehalten und an die zuständigen Stellen abgeführt hat. Hierbei hat der Arbeitgeber laut § 42f Abs. 4 EStG die Möglichkeit, eine zeitgleiche Prüfung zu beantragen. Eine zeitgleiche Prüfung soll die Arbeitgeber organisatorisch entlasten. So müssen z. B. die Lohn- und Gehaltsunterlagen nur […]

Weiterlesen...

NEWS – Lohn und Gehalt: Mit Altersrentnern Erfahrung im Unternehmen halten



Rente und Verdienst – wie das zusammenpasst und worauf man achten muss, steht im kostenlosen Faltblatt “Altersrentner: So viel können Sie hinzuverdienen” von der Deutschen Rentenversicherung. Hat Ihr Arbeitnehmer bereits die Regelaltersgrenze erreicht, kann er grundsätzlich unbegrenzt hinzuverdienen. Bei „jüngeren“ Rentnerinnen und Rentnern müssen vom Arbeitgeber ein paar Regeln beachtet werden. Mehr erfahren Sie in diesem Faltblatt – http://www.deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/232606/publicationFile/53636/altersrentner_hinzuverdienst.pdf

Weiterlesen...

NEWS – Lohn und Gehalt: Erwerbsminderungsrentner für Ihre Tätigkeit richtig entlohnen



Wer eine Rente wegen verminderter Erwerbsfähigkeit erhält, kann – soweit es sein Gesundheitszustand zulässt – noch nebenbei arbeiten. Was hier zu beachten ist, steht im kostenlosen Faltblatt “Erwerbsminderungsrentner: So viel können Sie hinzuverdienen” von der Deutschen Rentenversicherung. Bei einer Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung ist bereits berücksichtigt, dass ein betroffener Arbeitnehmer im Rahmen seines Leistungsvermögens noch berufstätig sein kann. Das kann […]

Weiterlesen...

Lohn- und Gehaltsabrechnungen: Steuerberatungsgebühren erhöhen sich um bis zu 80 %! Jetzt zum Full-Service-Dienstleister lohndirekt wechseln!



Seit dem 01.01.2013 ist mit Zustimmung des Bundesrates die neue Steuerberatervergütungsordnung in Kraft. Diese löst die bisherige Steuerberatergebührenverordnung ab. Erstmals seit 14 Jahren werden damit die Gebühren der Steuerberater erhöht und somit an die wirtschaftliche Entwicklung angepasst.

Weiterlesen...