Lohnnebenkosten und Personalzusatzkosten



Lohnnebenkosten und Personalzusatzkosten

Lohnnebenkosten sind die Kosten, die für den Arbeitgeber unabhängig vom Lohn- und Gehalt entstehen, wenn er Arbeitnehmer beschäftigt. Es besteht kein direkter Zusammenhang mit der tatsächlich geleisteten Arbeit. Im Alltagsgebrauch lassen sich die Begriffe der Personalzusatzkosten und der Lohnnebenkosten nicht klar voneinander abtrennen und werden oft für ein und dieselbe Bedeutung genutzt. Der Unterschied besteht jedoch darin, dass  die Lohnnebenkosten […]

Weiterlesen...

Wenn Leistung sich lohnt – Bonuszahlungen



Wenn Leistung sich lohnt – Bonuszahlungen

Bonuszahlungen können eine motivierende und eine demotivierende Wirkung haben. Was für Vergütungssysteme und damit verbundene Maßnahmen am sinnvollsten und erfolgreichsten sind, muss individuell festgelegt werden. Um die Motivation effektiv zu steigern, sollte den Mitarbeitern ausreichend Anreiz gegeben werden.  Die Mitarbeiter sind des Weiteren mit genügend Informationen zu versorgen, denn ein undurchschaubares Bonussystem steigert die Motivation der Mitarbeiter genauso wenig, wie […]

Weiterlesen...

Die Lohnfortzahlung bei Erkrankung des eigenen Kindes



Kind krank – Entgeltfortzahlung

Kann ein Elternteil wegen Pflege des erkrankten Kindes nicht arbeiten, erhält es das so genannte Kinderkrankengeld. Sofern per Tarifvertrag oder Arbeitsvertrag die gesetzliche Vorschrift nicht umgangen wurde, zahlt der Arbeitgeber jedoch für die ersten 5 Tage der Erkrankung laut § 616 des BGB Sonderurlaub in Höhe des Arbeitsentgeltes (Lohnfortzahlung). Erst ab dem 6. Tag springt die Krankenkasse ein. Wird der […]

Weiterlesen...

Die Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall durch den Arbeitgeber



Die Zahlungen bei Krankheiten sind eine soziale Errungenschaft, die im Laufe der Zeit durch die jeweiligen Gesetzmäßigkeiten immer wieder verändert wurde. Die aktuellsten Änderungen stammen aus dem Jahre 2012. Die Einführung der Sozialgesetze, zu denen die Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall gehört, die ab 1861 nur für Handlungsgehilfen galt, geht auf Bismarck zurück. Die Ungleichbehandlung von Arbeitern und Angestellten führte dazu, dass […]

Weiterlesen...