Wir suchen Sie – für unsere Dienstleistungen rund um die Lohnbuchhaltung



Personalabrechner für den Bereich Lohnbüro / Lohnabrechnung (w/m) / Steuerfachangestellter/ Personalabrechner für den Bereich Lohnbüro/Lohnabrechnung (w/m)

lohndirekt – der Experte rund um Lohnabrechnung und Gehaltsabrechnung Personalabrechner für den Bereich Lohnbüro / Lohnabrechnung (w/m) / Steuerfachangestellter/ Personalabrechner für den Bereich Lohnbüro/Lohnabrechnung (w/m) Standort: Berlin Arbeitszeit: Vollzeit / Teilzeit (mind. 20 Stunden/Woche) (Stand: Januar 2017) Ihr Profil Sie verfügen über erste Erfahrungen in der Abrechnung von Lohn und Gehalt. Ihre Arbeitsweise ist selbstständig aber auch team-, dienstleistungs – und […]

Weiterlesen...

Beitragssätze, Grenzwerte und andere Werte für 2017



Beitragssätze, Grenzwerte und andere Werte für 2017

Die Rechengrößen in der Sozialversicherung bilden die Grundlage zur Berechnung der Beiträge zur Arbeitslosen-, Kranken-, Renten- und Pflegeversicherung. Für die Festlegung der Werte für das Jahr 2017 dient die Lohnentwicklung von 2015 als Basis. Denn in diesem Jahr, also 2015, entwickelten sich die Löhne positiv. Im Westen stiegen die Löhne um rund 2,5 %, im Osten um rund 3,9%. Aus […]

Weiterlesen...

Variable Gehaltsanteile bieten mehr als Motivation



Variable Gehaltsanteile bieten mehr als Motivation

Steuermechanismen der variablen Vergütung Provisionen, Zielvereinbarungen, variable Vergütung gehören zum modernen Vertrieb. In der Vergütung stecken wesentlich mehr Steuermechanismen als reine Anreizwirkung und Motivation. Mit Incentives und Erfolgsprämien gleichen Unternehmen saisonale Umsatzschwankungen aus schieben kurzfristig den Verkauf einzelner Produkte an nutzen steuerliche Fristen leeren das Lager reagieren auf Aktionen von Mitbewerbern Über Zielvereinbarungen sind strategische Ziele der Marktpositionierung zu erreichen. […]

Weiterlesen...

Umzugskostensätze für 2016 und 2017



U1- Umzugskostensätze für 2016 und 2017

Rückwirkend zum März 2016 hat das Bundesministerium für Finanzen (BMF) neue Pauschbeträge für steuerfreie Umzugskosten bekanntgegeben. Das heißt, die Pauschalen können rückwirkend zum 1. März 2016 angewendet werden.   Im Falle, dass ein beruflich veranlasster Umzug vorliegt, kann der Arbeitgeber seiner Mitarbeiterin oder seinem Mitarbeiter die Umzugskosten in Höhe des Betrags, der nach dem Bundesumzugskostenrecht als die höchstmögliche Umzugskostenvergütung gezahlt […]

Weiterlesen...

2017 – Änderung in der betrieblichen Altersvorsorge beim Steuerfreibetrag laut § 3 Nr. 63 EStG



2017 - Änderung in der betrieblichen Altersvorsorge beim Steuerfreibetrag laut § 3 Nr. 63 EStG

Ab dem Jahr 2017 sieht § 3 Nr. 63 Satz 3 EStG vor, dass die Leistungen des Arbeitgebers in die betriebliche Altersversorgung der Mitarbeiter bis zu einem Gesamtbetrag von jährlich 7 Prozent (bisher 4 %) der Beitragsbemessungsgrenze innerhalb der allgemeinen Rentenversicherung steuerfrei bleiben. Der steuerliche Freibetrag erhöht sich um weitere 1.800 Euro pro Jahr. Allerdings führt dieser zusätzliche Steuerfreibetrag nicht […]

Weiterlesen...