Lohnbuchhalter im Lohnbüro / Lohnabrechnung (w/m) / Steuerfachangestellter (Standort: Leipzig)



Lohndirekt sucht Sie – einen erfahrenen Lohnbuchhalter(w/m) für unsere Dienstleistungen rund um die Lohnabrechnung. Werden Sie Teammitglied in unserem Büro in Leipzig.

Wir suchen Sie – einen erfahrenen Lohnbuchhalter (w/m) für unsere Dienstleistungen rund um die Lohnbuchhaltung lohndirekt – der Experte rund um Lohnabrechnung und Gehaltsabrechnung Stellenanzeige: Lohnbuchhalter im Lohnbüro / Steuerfachangestellter / (w/m) Standort: Leipzig Arbeitszeit: Vollzeit / Teilzeit (mind. 20 Stunden/Woche) (Stand: November 2017) Ihr Profil Sie verfügen über mehrjährige Erfahrungen in der Abrechnung von Lohn und Gehalt. Ihre Arbeitsweise ist […]

Weiterlesen...

Lohnabrechnung: Mitarbeiter scheidet aus – was nun?



Lohnabrechnung - welche Daten frage ich bei Anmeldung neuer Mitarbeiter ab?

Scheidet ein Arbeitnehmer aus dem Betrieb aus, ergeben sich in Lohnabrechnung einige Besonderheiten. Unter anderem entstehen häufig anteilige Lohnabrechnungszeiträume. Eine systematische Berücksichtigung einer entsprechenden Checkliste für diesen Fall stellt sicher, dass das Ausscheiden des Mitarbeiters abrechnungs- und meldetechnisch ohne Komplikationen bewältigt wird. CHECKLISTE AUSSCHEIDEN MITRABEITER LOHN 1. Vorbereitung von Unterlagen, die dem Arbeitnehmer zu übergeben sind. Idealerweise liegen für den ausscheidenden Arbeitnehmer […]

Weiterlesen...

Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld und Einmalzahlungen korrekt vereinbaren und abrechnen



Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld und Einmalzahlungen korrekt vereinbaren und abrechnen

Als Unternehmer bieten sich einige Möglichkeiten, die Mitarbeiter zu motivieren und ihre Bindung an das Unternehmen zu stärken. Eine Extra-Zahlung ist da eine beliebte Möglichkeit – allerdings sollten Sie wissen, auf was Sie als Arbeitgeber achten müssen und welche Möglichkeiten Ihnen zur Verfügung stehen. Motivation Nummer 1 – das Urlaubsgeld Die Auszahlung von Urlaubsgeld ist bei Mitarbeitern eine gern genommene […]

Weiterlesen...

News zum 01.01.2018 – Künstlersozialabgabe sinkt



News zum 01.01.2018 - Künstlersozialabgabe sinkt

Die Künstlersozialabgabe muss unter bestimmten Voraussetzungen von Unternehmen, die publizistische oder künstlerische Leistungen in Anspruch nehmen und verwenden, gezahlt werden. Der Abgabesatz der Künstlersozialabgabe sinkt zum 1. Januar 2018 auf 4,2 % – von ursprünglich 4,8 % in 2017. Diese Senkung wurde durch die Künstlersozialabgabe-Verordnung für 2018 im Bundesgesetzblatt mitgeteilt. Die Aufgaben der Künstlersozialkasse Schriftsteller und selbstständige Künstler sind verpflichtet, […]

Weiterlesen...

Besonderheiten bei Meldungen von Auszubildenden



Besonderheiten bei Meldungen von Auszubildenden

Bei Auszubildenden sind bei der Entgeltabrechnung einige Besonderheiten zu beachten. Auch beim Melderecht gibt es Ausnahmen, denen der Arbeitgeber Beachtung schenken sollte. Bei der Einstellung von Auszubildenden müssen Arbeitgeber darauf achten, den besonderen Personengruppenschlüssel auszuwählen. Je nach Wirtschaftsbereich müssen die Auszubildenden mittels Sofortmeldungen angemeldet werden. Was Arbeitgeber bei der Meldung von Azubis beachten müssen, erläutern wir in den folgenden Absätzen. […]

Weiterlesen...