Die elektronische Lohnsteuerkarte startet zum 01.01.2012

Bisher wurden die sogenannten Lohnsteuerabzugsmerkmale (Steuerklasse, Zahl der Kinderfreibeträge- und Kirchensteuermerkmal) auf der Vorderseite der Papier- Lohnsteuerkarte festgehalten. Diese Informationen werden benötigt, um die individuelle Lohnsteuer zu berechnen und an das Finanzamt abführen zu können.

Ab 01. Januar 2012 wird die Papier- Lohnsteuerkarte durch die Elektronische LohnSteuerAbzugsMerkmale (ELStAM) ersetzt. Diese Informationen werden in einer Datenbank der Finanzverwaltung gespeichert.

Die gesamte Kommunikation des Lohnsteuerabzugsverfahrens zwischen Arbeitnehmern, Arbeitgebern, Meldebehörden und dem Finanzamt wird durch die elektronische Lohnsteuerkarte vereinfacht.

Arbeitgeber haben elektronischen Zugriff auf diese Daten. Die Arbeitnehmer übergeben dafür an ihre Arbeitgeber nur noch ihr Geburtsdatum und die steuerliche Identifikationsnummer (idNr.) und die Angabe ob es sich um ein Haupt- oder Nebenarbeitsverhältnis handelt. Diese Informationen reichen dem Arbeitgeber aus um bei der Finanzverwaltung die benötigten ELStAM für den Lohnsteuerabzug elektronisch abzurufen.

Hat das Arbeitsverhältnis bereits vor 2012 bestanden, liegen diese Informationen bei dem Arbeitgeber meistens vor.

Der Arbeitnehmer spart sich viele Behördengänge, da die Gemeinde z. B. bei Hochzeit die Änderungen direkt an das Finanzamt meldet.

Die Finanzverwaltung schickt im Herbst 2011 an alle Arbeitnehmer ein Schreiben mit ihrem elektronischen Lohnsteuerabzugsmerkmalen, die für die Berechnung ihre individuellen Lohnsteuer ab den 01.01.2012 gültig sind.

Die Finanzverwaltung rät, diese sorgsam zu Prüfen und bei Abweichungen die Änderungen bis zum 01.01.2012 an das zuständige Finanzamt zu melden.

Arbeitnehmer können sich zukünftig über die von ihnen gespeicherten Daten und welche Arbeitgeber diese in den letzten 2 Jahren abgerufen haben, über das Elster-Online-Portal in der Rubrik Arbeitnehmer informieren.

Teilen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte die folgende Aufgabe lösen: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.