Google

Posts getagged mit ‘450 € Minijob’

Themenserie Lohnabrechnung Minijob: Ende des Bestandsschutz für Alt-Midijobs

Zugehörige Links dieser Themenserie: Einführung Themenserie Minijob Lohnabrechnung Zum 31. Dezember 2014 enden die Regeln zum Bestandsschutz für Alt-Midijobs Vollen Sozialversicherungsschutz gibt es ab 1. Januar 2015 grundsätzlich nur noch für  Beschäftigungen ab 450,01 Euro. Der Bestandsschutz für Alt-Midijobber mit einem Entgelt von 400 bis 450 Euro und die damit verbundene Versicherungspflicht endet. Arbeitgeber müssen rechtzeitig reagieren. Es geht um die Arbeitnehmer, die bereits am 31. Dezember 2012 in einer Beschäftigung standen und seit diesem Zeitpunkt regelmäßig im Monat ein Arbeitsentgelt von 400,01 bis 450 Euro ... mehr...

AUF EINEN KAFFEE MIT JOHANNES VOGEL

Interview zu 450 EURO Minijobs Auf einen Kaffee mit Johannes Vogel Die Minijobs in ihrer jetzigen Form sollen stark eingeschränkt und die Verdienstgrenze soll auf  100 Euro gesenkt werden, fordern die Grünen. Über diese Forderungen und die Entwicklung der 450 Euro Minijobs haben wir für Sie mit Johannes Vogel (Arbeitsmarktpolitischer Sprecher der FDP Bundestagsfraktion) gesprochen.  Er war federführend an der Gestaltung der heutigen Arbeitsmarktstrukturen beteiligt. mehr...

450 EURO Minijobs: Vor- und Nachteile für Arbeitgeber

Verdient ein Angestellter monatlich bis zu 450 Euro, dann hat dieser den Vorteil der Nichtzahlung von Steuern und Sozialabgaben. Aber auch für Unternehmer kann die Einstellung von Minijobbern Vorteile mit sich bringen. Im Folgenden haben wir für Sie die Vor- und Nachteile von 450 EURO Minijobs aus der Unternehmersicht zusammengestellt. Im Vorfeld möchten wir zwei entscheidende Vorteile für Unternehmen hervorheben. mehr...

NEWS – Lohn und Gehalt: Fragen und Antworten Katalog zum 450 € Minijob-Gesetz

Die Minijobzentrale hat einen umfangreichen Fragen und Antworten Katalog zum 450 € Minijob-Gesetz veröffentlicht. Den sehr hilfreichen Katalog finden Sie unter diesem Link

Verdienstgrenze steigt bei Minijobs auf 450 €

Rund 7 Millionen Menschen haben in Deutschland eine Stelle auf 400 €-Basis. Ab dem 1.1.2013 gilt eine höhere Verdienstgrenze für Minijobs. Künftig müssen Minijobber bewusst erklären, nicht in die Rentenversicherung einzahlen zu wollen. Die Bundesregierung begründete die Neuregelung damit, dass die 400 Euro-Grenze für die so genannte geringfügige Beschäftigung seit der Einführung 2003 unverändert in Kraft sei und kein Inflationsausgleich stattgefunden habe. mehr...
Seite 1 von 11
x
Gratis-E-Book

Hier klicken und persönliches Exemplar:

“Lohnabrechnung einfach effizient.” sichern!