Bewegungsdaten / Veränderungsdaten einfach effizient an lohndirekt übergeben

Die Bearbeitung sowie Umsetzung der monatlichen Veränderungsdaten (Stunden, Überstunden, Schichtzulagen, geldwerte Vorteile etc.) unserer Kunden ist im Rahmen unseres Services inklusive.

lohndirekt erhält sämtliche Veränderungen im Rahmen der laufenden Lohnabrechnung zu dem im Vorwege mit dem Kunden vereinbarten Termin (Lohncall®).

Für die Mitteilung der Änderungen werden mit dem Kunden entsprechende (elektronische) Formulare abgestimmt. Hierbei soll für beide Seiten ausgeschlossen werden, dass Übermittlungsfehler oder unvollständige Daten zu Korrekturen innerhalb der laufenden Lohnabrechnung führen. Es ist das Ziel von lohndirekt hier unterstützend eine für beide Seiten einfache aber effiziente Form der Datenaufbereitung zu finden bzw. abgestimmt zu entwickeln.

Die monatliche Änderungsdatenübergabe erfolgt mit einer von lohndirekt entwickelten und mit dem Kunden abgestimmten Bewegungsdatendatei und / oder über eine Schnittstelle zu Ihrer Zeiterfassung, insofern lohnrelevante Daten in der Zeiterfassung geführt werden.

Weiterhin geht unsere Preispolitik davon aus, dass alle übergebenen Bewegungsdaten zuvor auf die korrekte Ermittlung / Ausweisung – vonseiten unserer Kunden – überprüft wurde.

Teilen

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.