Der Datenschutz in der Lohn- und Gehaltsbuchhaltung

Im Zuge der durch Verstöße gegen den Datenschutz auch in der allgemeinen Öffentlichkeit stattfindenden Diskussion und der Geltung der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) möchten wir Sie auf Folgendes hinweisen.

Art. 28 Abs. 1 DSGVO sieht im Rahmen von Auftragsverarbeitungen (z. B. die Verarbeitung von Lohn- und Stamm- sowie Bewegungsdaten Ihrer Mitarbeiter) vor, dass:

wir als Auftragnehmer hinreichend Garantien dafür bieten, dass geeignete technische und organisatorische Maßnahmen so durchgeführt werden, dass die Verarbeitung im Einklang mit den Anforderungen der DSGVO erfolgt und den Schutz der Rechte der betroffenen Person gewährleistet.

 

Nach Erwägungsgrund 82 zur DSGVO sollen sowohl Auftragnehmer als auch Auftraggeber einer Auftragsverarbeitung „zur Aufrechterhaltung der Sicherheit und zur Vorbeugung gegen eine gegen diese Verordnung verstoßende Verarbeitung die mit der Verarbeitung verbundenen Risiken ermitteln und Maßnahmen zu ihrer Eindämmung, wie etwa eine Verschlüsselung, treffen“.

 

Als erfahrener Dienstleister in der Lohnabrechnung und Gehaltsabrechnung bieten wir unseren Kunden aufgrund der gesetzlichen Vorschriften einen durchdachten Datenschutz-Service. Für die in der Lohn- und Gehaltsbuchhaltung gemäß Art. 28 DSGVO geforderten Regelungen für die Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung personenbezogener Daten im Auftrag werden folgende Maßnahmen für jeden Kunden getroffen.

  1. Es wird jedem Kunden eine kostenlose Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO geschlossen.
  2. Für den Austausch von Daten in der Lohn- und Gehaltsbuchhaltung stellen wir unseren Kunden, drei Verfahren zur E-Mail Verschlüsselung zur Verfügung. Die Einrichtung wird von unserem erfahrenen EDV-Team betreut.
  3. Es wird ein eindeutiges Kennwort im Falle des telefonischen Kontaktes mit Mitarbeitern unserer Kunden vereinbart. Der persönliche Lohnbuchhalter bei lohndirekt wird im Falle eines Anrufs zur Authentifizierung dieses Kennwort abfragen.

Der von lohndirekt für unsere Kunden erbrachte Datenschutzservice sowie die laut Gesetz geforderten Maßnahmen lassen wir regelmäßig vom TÜV-Süd prüfen lassen. Der TÜV-Süd bescheinigt uns über unser Datenschutzgutachten, das wir die gesetzlichen Vorgaben hinsichtlich des Datenschutzes einhalten und unseren Kunden einen sicheren Service in der Lohn- und Gehaltsbuchhaltung bieten.

Lohndirekt Datenschutzgutachten

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.