Kind krank – Freistellungsanspruch und Entgeltfortzahlung?



Kind krank – Freistellungsanspruch und Entgeltfortzahlung?

Das Kind ist krank und die Arbeitnehmerin oder der Arbeitnehmer melden sich krank – ein Szenario, das im vergangenen Jahr (2016) fast 2,5 Millionen Mal von Eltern in Deutschland genutzt wurde. Dies sind fast doppelt so viele Arbeitnehmer als noch vor zehn Jahren. Muss der Arbeitgeber in dem Falle, dass sich ein Mitarbeiter aufgrund der Krankheit des Kindes krankmeldet, weiterhin […]

Weiterlesen...

Entgeltfortzahlung – Vorerkrankungen korrekt anrechnen



Entgeltfortzahlung – Vorerkrankungen korrekt anrechnen

Ist ein Arbeitnehmer, ohne dass ihn ein Verschulden trifft, arbeitsunfähig, hat er einen gesetzlichen Anspruch auf eine Entgeltfortzahlung durch den Arbeitgeber. Dabei darf der Arbeitgeber unter Umständen die Vorerkrankungen auf die gesamte Dauer der Entgeltfortzahlung bei einer erneuten Erkrankung des Mitarbeiters anrechnen. Wann darf eine Anrechnung von Vorerkrankungen erfolgen? Wie erfolgt die Prüfung? Und was müssen Arbeitgeber in diesem Fall […]

Weiterlesen...

Entgeltfortzahlung: Dies sollten Sie als Arbeitgeber wissen



Entgeltfortzahlung: Dies sollten Sie als Arbeitgeber wissen.

Voraussetzungen für Entgeltfortzahlung Nachweis der Arbeitsunfähigkeit Dauer der Entgeltfortzahlung Höhe der Entgeltfortzahlung Schadenersatzansprüche an Dritte Die Regelungen des Entgeltfortzahlungsgesetzes gelten für alle Arbeitnehmer (Angestellte, Arbeiter, Auszubildende, Minijobber). Es gibt auch keine Unterschiede zwischen den neuen und den alten Bundesländern. Lediglich für Beamte oder beamtenähnliche Beschäftigungen bzw. Heimarbeiter und Hausgewerbetreibende existieren einige Sonderregelungen. Ferner können abweichende Regelungen in Tarifverträgen oder in […]

Weiterlesen...

Die Lohnfortzahlung bei Erkrankung des eigenen Kindes



Kind krank – Entgeltfortzahlung

Kann ein Elternteil wegen Pflege des erkrankten Kindes nicht arbeiten, erhält es das so genannte Kinderkrankengeld. Sofern per Tarifvertrag oder Arbeitsvertrag die gesetzliche Vorschrift nicht umgangen wurde, zahlt der Arbeitgeber jedoch für die ersten 5 Tage der Erkrankung laut § 616 des BGB Sonderurlaub in Höhe des Arbeitsentgeltes (Lohnfortzahlung). Erst ab dem 6. Tag springt die Krankenkasse ein. Wird der […]

Weiterlesen...

Die Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall durch den Arbeitgeber



Die Zahlungen bei Krankheiten sind eine soziale Errungenschaft, die im Laufe der Zeit durch die jeweiligen Gesetzmäßigkeiten immer wieder verändert wurde. Die aktuellsten Änderungen stammen aus dem Jahre 2012. Die Einführung der Sozialgesetze, zu denen die Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall gehört, die ab 1861 nur für Handlungsgehilfen galt, geht auf Bismarck zurück. Die Ungleichbehandlung von Arbeitern und Angestellten führte dazu, dass […]

Weiterlesen...
1 2