NEWS – Lohn und Gehalt: Urlaub berechnen, wenn der Sonntag ein regelmäßiger Arbeitstag ist?



Sonn- und Wochenfeiertage sind nicht auf die Urlaubsdauer anzurechnen; vielmehr ist der betreffende Tag dem Urlaub hinzuzuzählen lautet die gängige Aussage im Arbeitsrecht. Doch viele Arbeitnehmer arbeiten grundsätzlich am Sontag? Wie sieht dann die Berechnung aus? Weiter zum Artikel

Weiterlesen...

AUF EINEN KAFFEE MIT JOHANNES VOGEL



Interview zu 450 EURO Minijobs Die Minijobs in ihrer jetzigen Form sollen stark eingeschränkt und die Verdienstgrenze soll auf  100 Euro gesenkt werden, fordern die Grünen. Über diese Forderungen und die Entwicklung der 450 Euro Minijobs haben wir für Sie mit Johannes Vogel (Arbeitsmarktpolitischer Sprecher der FDP Bundestagsfraktion) gesprochen.  Er war federführend an der Gestaltung der heutigen Arbeitsmarktstrukturen beteiligt.

Weiterlesen...

Anhebung des Übungsleiterfreibetrags und der Ehrenamtspauschale



Der Bundesrat hat am 1. März 2013 dem Gesetz zur Stärkung des  Ehrenamtes zugestimmt. Damit erhöhen sich die steuerfreien Aufwandsentschädigungen rückwirkend zum 1. Januar 2013 bei der Übungsleiterpauschale von 2.100 auf 2.400 Euro und bei der Ehrenamtspauschale von 500 auf 720 Euro.   Diese Pauschalen sind kein Arbeitsentgelt im Sinne der Sozialversicherung, d.h. Beiträge zur Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung fallen nicht […]

Weiterlesen...

450 EURO Minijobs: Vor- und Nachteile für Arbeitgeber



Verdient ein Angestellter monatlich bis zu 450 Euro, dann hat dieser den Vorteil der Nichtzahlung von Steuern und Sozialabgaben. Aber auch für Unternehmer kann die Einstellung von Minijobbern Vorteile mit sich bringen. Im Folgenden haben wir für Sie die Vor- und Nachteile von 450 EURO Minijobs aus der Unternehmersicht zusammengestellt. Im Vorfeld möchten wir zwei entscheidende Vorteile für Unternehmen hervorheben.

Weiterlesen...
1 2 3 9